SEOlyser Tool geht online

Nach mehreren Jahren Entwicklungszeit, ist er nun endlich online – der SEOlyser. Das Projekt bietet die wohl umfangreichste Analysebasis im Bereich kostenloser, unbeschränkter SEO-Tools. Unterteilt wird die Analyse in 5 Sektoren um die Übersichtlichkeit bei der Bewertung zu erleichtern. Zunächst werden SEO-relevante Eckdaten und Indikatoren ermittelt, wie z.B. die Domain-Linkpopularität, der MOZ-Rank, das Alter der Webseite und vieles mehr. Es folgt eine Bewertung der Meta-Tags und der Keywords des Contents.

Im Anschluss werden gut 25 technische Faktoren und Kennzahlen unter die Lupe genommen. Der SEOlyser betrachtet aber auch Usability-Indikatoren (17), da das Nutzerverhalten mittlerweile bekanntlich einen hohen Stellenwert bei Google darstellt. So wird z.B. ermittelt, ob Popups eingesetzt werden, wie gut statistisch die Lesbarkeit des Textes ist oder wie lang der Durchschnittliche Satz.

Es folgt eine Überprüfung von Kriterien hinsichtlich des Datenschutzes. Wie sieht hier der Status Quo der Webseite aus? Werden Social Media Buttons unmaskiert verwendet, gibt es womöglich Malware auf der Seite und wird Google Analytics eingesetzt? In diesem Zusammenhang bietet der SEOlyser übrigens ein ganz besonderes, neues Werkzeug. So lassen sich grafisch alle Domains untersuchen, welche dieselbe Analytics ID (selbe Nutzerkonto) einsetzen, wie die Testseite.

Seit April 2015 fließt bei Google Google in die Bewertung mit ein, ob eine Seite für mobile Endgeräte optimiert ist oder nicht. Daher zeigt der SEOlyser auch hier, ob die nötigen Kriterien erfüllt sind oder nicht. Wer seine Seite nicht optimiert, so Google, muss damit rechnen, dass diese auf mobilen Gadgets nicht mehr in der Google-Suche auftauchen. Eine Preview zeigt zudem, wie die Test-Seite auf Tablets oder Smartphones ausschaut.

Zu guter Letzt wirft das Tool noch einen Blick auf den Webhoster. Hier kann man neben Informationen zum Betreiber und Hostingunternehmen auch die IP ablesen und ob die Serveruhr richtig läuft. Unter „Nachbarchaft“ lässt sich ablesen, wie viele andere Domains auf der selben IP bzw. dem selben Hoster betrieben werden. Auf Wunsch lassen sich die Ergebnisse / URLs im Details auch auflisten.

Zum Schluss bietet der SEOlyser eine Zusammenfassung aller Bewertungen und gibt eine Gesamtwertung ab, mit der sich verschiedene Seiten vergleichen lassen. Außerdem erhält der Nutzer gezielt Handlungsempfehlungen bei wichtigen Missständen oder Fehlern.

Testen Sie jetzt Ihre Domain oder die der Mitbewerber!
» hier geht’s zur Startseite

 

2 Kommentare zu „SEOlyser Tool geht online“

  1. Patrick says:

    Bin über das ayom Forum auf SEOlyser aufmerksam geworden und habe es mit ein paar Websites getestet und finde das tool richtig gut! Und das kostenlos, Hut ab und weiter so!

    1. Sebastian Artikelautor says:

      Hallo Patrik, besten Dank für das Feedback 🙂
      Viele Grüsse
      Sebastian

Jetzt Kommentar Hinterlassen

Wir freuen uns über deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.